Sonntag, 13. Mai 2007

Bollerwagenalarm!

Männer! Thüringer! Nehmt Euch ein Beispiel an DIESEN JUNGS! Die Bollerwagenfreunde Grossengottern setzen Maßstäbe was die sonst so harmlosen Rumpelziehkisten betrifft. PIMP YOUR BOLLERWAGEN!
Hier PDF Datei mit spektakulären Bildern runterladen:

bollerwagen (pdf, 1,223 KB)

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren

 


Montag, 2. April 2007

OSTERN BRUTAL:

"Biene Maja umkreist Blütenstrauß, Hase auf Topf (pinkeln per Knopfdruck)"...


"...wie mit meinem Vater Ernst Langert heute telefonisch besprochen sende ich Ihnen einige Infos und Bilder zur österlich geschmückten RadScheune in Hellingen.

- über 30 bewegliche Osterfiguren am Giebel und im Eingang meiner alten Scheune

- Oster-Show mit vielen Tiermodellen und bunter Blütenpracht

- Riesen-Ei mit Durchmesser 180cm und Höhe 280cm mit ca. 500 bunten Eiern bestückt, insges. weit über 1000 Eier

- Hasen fahren Fahrrad, Hase hüpft in Plastikschale, Hase spielt mit Ball

- Eierlegemaschine, Hasen tanzen im Brunnen, Hahn kräht auf Dach

- Biene Maja umkreißt Blütenstrauß, Hase auf Topf (pinkeln per Knopfdruck)

- Vorbereitung in diesem Jahr: über 100Std. / Aufbau ca. 1 Woche (mit Gerüst)


Mit freundlichen Grüßen
Jan Langert

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren

 


Dienstag, 27. März 2007

WEIMAR VS. AGGRO BERLIN

Weimar ist SOZIALER SPRENGSTOFFund ZÜNDSTOFF und eineTICKENDE ZEITBOMBE! Die coolste (und jüngste) HOOD im Gheddo WEIMAR WEST!
(Beachte besonders am Schluss den kleinen Racker der seinen Kopf mit
Anlauf in einen Papierkorb
steckt. So was krasses traun die sich in NEUKÖLLN und MARZAHN nicht!





Was geht? Die WEIMAR CITY BATARDZ! Aggro Berlin können einpacken. Die Rhymes floaten wie Apoldaer Gerstensprudel und die Jungs sind so gefährlich wie Eisbär Knut vor der Fütterung. SCHECK die SCHEIßE! (Ich weiß: Das gibt BEEF! Ehm..Bratwurst.)



Permalink (1 Kommentar)   Kommentieren

 


Montag, 26. März 2007
Betreff: Naomi Campbell Wanderpokal! DAS gibts nur in Thüringen...

Ist das abgefahren:

Von Guckma


Auszug aus der email: Naomi Campbell, Katze und Chefin des Vereines "tagungshaus Rittergut e.V."
Lützensömmern hat sich wieder einmal etwas ganz besonderes einfallen lassen.

Gemeinsam mit Herrn Eckes, Chef der VG Bad Tennstedt, und Herrn Oliver Moos, Kieswerk Lützensömmern, stiftet sie erstmalig einen landesweiten "Naomi Campbell Wanderpokal" für den Fußballnachwuchs der E-Jugend. Und schon haben sich die ersten drei Fußballmannschaften aus Thüringen für das Pokalspiel am
11.04.2007 ab 17.00 Uhr angemeldet. Die Mannschaften werden auf dem Fußballplatz Lützensömmern jeweils zwei mal 20 Minuten spielen. Und das Siegerteam wird den Pokal zu mindest für ein Jahr mit nach Hause nehmen. Für Naomi und ihrem Rittergutsteam, Herrn Eckes und Herrn Moos ist gerade die Förderung des Sports bei Kindern und Jugendlichen von hoher Bedeutung. So hoffen wir, dass sich noch einige Mannschaften anmelden und 2007 trainieren, um vielleicht 2008 den "Naomi Campbell Pokal" mit nach Hause nehmen zu.
Hier kann man freilich gespannt sein, was sich die schöne Schwarze noch alles einfallen läßt! Und ihre Ideen scheinen gut an zu kommen! Bereits jetzt sind alle Ferienlager für 2007 voll besetzt. Und so sollten sich beispielsweise interessierte Kinder und Lehrer über Schulprojekttage beispielsweise einen Platz auf dem Rittergut wenigstens für ein paar Tage ergattern.
Nähere Infos wie immer auf www.rittergut.de bzw. www.naomiworld.de oder unter der bekannten Telefonnummer!

Noch kann Naomi Campbell ihren eigenen Wanderpokal bestaunen. Aber am 11.04.07 wird sie diesen wohl aus ihren schwarzen Samtpfoten an eine Fußballmannschaft der E-Jugend übergeben müssen. Es sei denn, sie stellt ein eigenes Team mit Katern.

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren

 


Aus der Rubrik: WAS ES NICHT ALLES GIBT! In Thüringen:
SUSPECTED URL: https://www.herbsleben-sauftour.de/
Auszug aus dem Gästebuch:
Am 13.02.2007 / 20:58 schrieb Da_Lu (Herbsleben Nord bei der Linde)

uuuuuuu ich hab solche Sehnsucht,
ich verlier den Verstand,
ich will wieder nach Herbsleben,
ich will zurück ins Säfterland!!!!

Wie oft stand ich an der Unstrut,
Wie oft schwamm ich im (Wüsten)See,
wie oft musste ich schon lachen,
wenn ich unsre Säfter seh

Diese eine Liebe,
wird nie zu Ende gehn,
wann werd ich das Saftland sehen!!

"Refrain"

*sing sing*

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren

 


Freitag, 23. März 2007
YOUTUBE und WEIMAR: Das (FAST) komplette Logbuch!
Ich habe mich diszipliniert durch alles geglotzt was YOUTUBE ausspuckt unter dem SUCH-TAG: WEIMAR. Neben diversen Klassenfahrt- Filmchen viel Kultur. Alles andere :-) findet ihr HIER:

Reportage über den WEIMARER SUMPFRIESEN. Ein Videoprojekt der WEIMARER BAUHAUS UNI.



Sperrmülltag in Weimar: Ein Kurzkrimi aus der Bauhaus Uni in Weimar.



DA hörts dann aber auch schon auf: 7u>Weimar als Projektionsfläche für dünne Späße aus der Welt der Junggesellenabschiede? Kann man so was nicht verbieten? Die Bullen rufen? Mit dem Knüppel reinschlagen? Abschieben? Auf dem Ettersberg ist doch jetzt wieder alles frei- ich meine so ein Objekt muss doch jetzt nicht ungenutzt…also…brach…MAN WIRD JA WOHL NOCH LAUT DENKEN DÜRFEN. „räusper“



Weimar ist SOZIALER SPRENGSTOFF und ZÜNDSTOFF und eine TICKENDE ZEITBOMBE! Die coolste (und jüngste) HOOD im Gheddo WEIMAR WEST!
(Beachte besonders am Schluss den kleinen Racker der seinen Kopf mit Anlauf in einen Papierkorb steckt. So was krasses traun die sich in NEUKÖLLN und MARZAHN nicht!



Was geht? Die WEIMAR CITY BATARDZ! Aggro Berlin können einpacken. Die Rhymes floaten wie Apoldaer Gerstensprudel und die Jungs sind so gefährlich wie Eisbär Knut vor der Fütterung. SCHECK die SCHEIßE! (Ich weiß: Das gibt BEEF! Ehm..Bratwurst.)



Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren

 


Donnerstag, 22. März 2007
Da hat`s Eisbär KNUT doch GUT!


Gesehn in Weimar: DAGEGEN sollten Tierschützer mal was tun. Die dämlichen Bratzen...

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren

 


Freitag, 16. März 2007
Noch mehr Frühling? SIE KOMMEN WIEDER!

Die ersten japanischen Touristen in Weimar.



Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren

 


In WEIMAR gesehen: DER FRÜHLING IST DA!
Belvederer Allee. Wer sagt das Raucher schlechten Sex haben?

Guckma

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren

 


Freitag, 22. Dezember 2006
Preisfrage: Was für Musik macht DIESE Band? Wenn sie "Ska-Line" heißt?
Auflösung: Die 8 "Jungs" machen SKA! Jawohl! Wenn sich jetzt die Aufregung und Überraschung gelegt haben- ist Synapsenfreiheit für folgende Informationen: Es gibt nur ein GROSSFORMATIGES Bandfoto:

Die Band gründete sich im Sommer 2006 aus dem Jugendblas- und Schauorchester Weimar heraus. Thüringen ist das Mutterland der SKA- MUSIK! Nur so zur Info: Ska entstand im Thüringer Wald als wütender Protest gegen die Nivellierung der Bergkuppen durch Erosion und Allgemeine Frustration über die langen Wege zum nächsten Supermarkt)
Ihren ersten GROSSEN ÖFFENTLICHEN AUFTRITT haben SKA- LINE am 26ten Dezember im MON AMI in Weimar beim SAITENSPRUNG- FESTIVAL! Ich bitte um Beachtung - falls jemand in der Nähe ist.
Mehr Infos: https://www.saitensprung-festival.de/bandsaktuell.htm

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren